Was ansteht

Selbstverständlich positiv findet nicht nur online statt. In vielen Regionen organisieren Menschen mit HIV auch vor Ort Aktionen, Veranstaltungen, selbstverständlich positiv-Gruppen oder Listening-Lounges. Informiere dich über Aktivitäten in deiner Region oder organisiere selbst ein Event und gib uns Bescheid.

Empowermentworkshop „selbstverständlich positiv“

Ort CheckPoint Hannover, Lange Laube 14, 30159 Hannover
ZEit 10:00 – 13:00

Im Rahmen des Projektes „Empowerment- & Antidiskriminierungsprojekt selbstverständlich positiv in der Region Hannover“ bieten wir Reflektionsworkshops für Menschen mit HIV/Aids und deren An- & Zugehörige an.

In diesen Workshops geht es um die Reflektion der eigenen HIV-Infektion (oder Reflektion im Umgang mit der HIV-Infektion eines*r HIVpositiven Angehörigen) und das Erkennen von verinnerlichter Stigmatisierung. Ziel ist es einen selbstverständlichen, selbstbewussten und offeneren Umgang mit HIV zu erlernen.

Der Workshop findet in den Räumlichkeiten des CheckPoint Hannover statt. Ein Hygienekonzept nach der aktuellen niedersächsischen Coronaverordnung bietet den teilnehmenden Personen einen geschützten Rahmen.

Anmeldung telefonisch oder per Mail:

Sebastian Bathge (Sozialarbeiter der Hannöversche Aidshilfe e.V. / CheckPoint Hannover)

Telefon: 0511–360696-13 | Mail: s.bathge@hannover.aidshilfe.de

 

Selbsthilfetreff Positiv im Pott

Ort Cafe Enjoy the Place, Große Beckstr.12, 44787 Bochum
ZEit 18:00 – 22:00

Gemeinsam hören wir den Podcast „Selbverständlich positiv“ und freuen uns im Anschluss auf eine angeregte Diskussion.

Anmeldung unter kontakt@posithivimpott.de

XXelle Aachen – Veranstaltung für positive Frauen

Ort Online per Zoom
ZEit 16:30 – 19:00

Gemeinsam hören wir den Podcast „Selbverständlich positiv“ und freuen uns im Anschluss auf eine angeregte Diskussion.

Anmeldung unter alexandra.frings@aidshilfe-aachen.de

„selbstverständlich positiv“ bei der CSD-Demo in Köln

Ort Aufstellung und Start ist Ecke Bayenstr./Ubierring, 50678 Köln/Südstadt
ZEit 12:00 – 15:00

Sei dabei wenn POSITHIV HANDELN NRW mit einer Fußgruppe an der großen CSD-Demo in Köln teilnimmt.

Das Motto: selbstverständlich positiv

Jetzt schnell anmelden bis spätestens 20.08.2021. Nicht vergessen deine T-Shirt-Größe mit anzugeben, damit dein passendes Motto-T-Shirt rechtzeitig versandt werden kann.

 

Anmeldung und weitere Infos bei gottfried.dunkel@nrw.aidshilfe.de

 

Die CSD-Demonstration wird durch Köln laufen. Start ist um 12 Uhr Ecke Bayenstraße / Ubierring. Zwar nicht auf der gewohnten Strecke, Corona bedingt, aber mit nicht weniger Aussagekraft.

 

Das Highlight ist am Ende über die regenbogenbeflaggte Deutzer Brücke in Richtung CSD-Veedel zu laufen.

 

Zu COVID-19

Alle Teilnehmenden müssen geimpft, genesen oder getestet sein.

Natürlich sollen auch die Abstandsregeln eingehalten werden, damit am Ende auch alle wieder gesund nach Hause fahren können.

Die Infektionszahlen waren und sind nach wie vor sehr dynamisch. Die Auflagen für die Demonstration könnten kurzfristig von den Behörden geändert werden, sollte die Lage um Covid-19 sich verschärfen. Im Ernstfall können behördliche Verordnungen auch zu einer Absage der gesamten Demo oder zu eine Konzeptänderung führen.

Momentan können noch keine genauen Auskünfte über eventuelle Einschränkungen und Maßnahmen gegeben werden, die von den Behörden auferlegt werden.

Empowermentworkshop „selbstverständlich positiv“

Ort CheckPoint Hannover, Lange Laube 14, 30159 Hannover
ZEit 15:00 – 18:00

Im Rahmen des Projektes „Empowerment- & Antidiskriminierungsprojekt selbstverständlich positiv in der Region Hannover“ bieten wir Reflektionsworkshops für Menschen mit HIV/Aids und deren An- & Zugehörige an.

In diesen Workshops geht es um die Reflektion der eigenen HIV-Infektion (oder Reflektion im Umgang mit der HIV-Infektion eines*r HIVpositiven Angehörigen) und das Erkennen von verinnerlichter Stigmatisierung. Ziel ist es einen selbstverständlichen, selbstbewussten und offeneren Umgang mit HIV zu erlernen.

Der Workshop findet in den Räumlichkeiten des CheckPoint Hannover statt. Ein Hygienekonzept nach der aktuellen niedersächsischen Coronaverordnung bietet den teilnehmenden Personen einen geschützten Rahmen.

Anmeldung telefonisch oder per Mail:

Sebastian Bathge (Sozialarbeiter der Hannöversche Aidshilfe e.V. / CheckPoint Hannover)

Telefon: 0511–360696-13 | Mail: s.bathge@hannover.aidshilfe.de

Weitere Termine:

Samstag, 18.09.2021, 10–13 Uhr

Empowermentworkshop „selbstverständlich positiv“

Ort CheckPoint Hannover, Lange Laube 14, 30159 Hannover
ZEit 10:00 – 13:00

Im Rahmen des Projektes „Empowerment- & Antidiskriminierungsprojekt Selbstverständlich positiv in der Region Hannover“ bieten wir Reflektionsworkshops für Menschen mit HIV/Aids und deren An- & Zugehörige an.

In diesen Workshops geht es um die Reflektion der eigenen HIV-Infektion (oder Reflektion im Umgang mit der HIV-Infektion eines*r HIVpositiven Angehörigen) und das Erkennen von verinnerlichter Stigmatisierung. Ziel ist es einen selbstverständlichen, selbstbewussten und offeneren Umgang mit HIV zu erlernen.

Der Workshop findet in den Räumlichkeiten des CheckPoint Hannover statt. Ein Hygienekonzept nach der aktuellen niedersächsischen Coronaverordnung bietet den teilnehmenden Personen einen geschützten Rahmen.

Anmeldung telefonisch oder per Mail:

Sebastian Bathge (Sozialarbeiter der Hannöversche Aidshilfe e.V. / CheckPoint Hannover)

Telefon: 0511–360696-13 | Mail: s.bathge@hannover.aidshilfe.de

Weitere Termine:

Mittwoch, 18.08.2021, 15–18 Uhr

Samstag, 18.09.2021, 10–13 Uhr

Empowerment-Workshop “Selbstverständlich positiv in Hannover”

Ort CheckPoint Hannover
ZEit 10:00 – 15:00

Im Rahmen des Projektes „Empowerment- & Antidiskriminierungsprojekt Selbstverständlich positiv in der Region Hannover“ bieten wir Reflektionsworkshops für Menschen mit HIV/Aids und deren An- & Zugehörige an. In diesen Workshops geht es um die Reflektion der eigenen HIV-Infektion (oder Reflektion im Umgang mit der HIV-Infektion eines*r HIVpositiven Angehörigen) und das Erkennen eines verinnerlichten HIV-Stigmas mit dem Ziel, einen selbstverständlichen, selbstbewussten und offenen Umgangs mit HIV zu erlernen. Die Veranstaltungen finden in den Räumlichkeiten des CheckPoint Hannover statt. Ein Hygienekonzept nach der aktuellen niedersächsischen Coronaverordnung bietet ten den teilnehmenden Personen einen geschützten Rahmen.

Anmeldung telefonisch oder per Mail:

Sebastian Bathge (Sozialarbeiter der Hannöversche Aidshilfe e.V. / CheckPoint Hannover)

Telefon: 0511–360696-13 | Mail: s.bathge@hannover.aidshilfe.de

Termine:

Mittwoch, 28.07.2021, 15–18 Uhr

Freitag, 13.08.2021, 10–13 Uhr

Samstag, 14.08.2021, 10–13 Uhr

Mittwoch, 18.08.2021, 15–18 Uhr

Samstag, 18.09.2021, 10–13 Uhr

Start der neue Podcast-Serie über das Leben mit HIV

Ort Live-Stream auf Facebook
ZEit 19:30

Heute startet die neue Podcast-Serie über das Leben mit HIV. Im Live-Stream erfährst du ab 19:30 Uhr alles über die neue Kampagne #selbstverständlichPositiv. Du lernst einige Macher*innen kennen und kannst am Ende gemeinsam mit vielen anderen die erste Folge des Podcast hören und darüber diskutieren. Freu dich auf viele bekannte Gesichter und sei dabei!

Du wartest noch auf einen Gedankenblitz? Oder du hast zwar eine Idee, aber weißt nicht, wie du sie umsetzen sollst? Kein Ding, kontaktiere uns und wir vernetzen dich mit Menschen, die bereits vor Ort aktiv sind.